Slide background

Autorinnen und Autoren

aus Salzburg entdecken.

iPhone: QR-Code scannen

Android & Windows Phone:
NFC-Handy auf das X halten

1. Sticker suchen

2. Sticker scannen

3. Entdeckung genießen

Mit der App für iOS und Android
oder über die Karte auf der Website
unter salzburg.pingeb.org/map

Es gibt kostenlose E-Books von
Salzburger Autorinnen und Autoren.

Slide background

An über 70 Orten

in und um Salzburg.

Mit Apps für

iPhone und Android

Banner Stefan Zweig

04 | Karl-Markus Gauß

/
Dem Salzburger Autor Karl-Markus Gauß ist zu seinem 60. Geburtstag die Ausstellung „Ins unentdeckte Europa. Karl-Markus Gauß und seine Reisebücher" vom 24. April bis 23. Mai 2014 im Literaturarchiv Salzburg gewidmet.

03 | Ludwig Laher

/
Ludwig Laher legt seinen neuen Roman vor. „Bitter“ erzählt vom österreichischen NS-Kriegsverbrecher Fritz Bitter. Aber Laher geht es nicht um die persönliche Geschichte, sondern um die strukturelle Bedingtheiten der Kriegs- und Nachkriegszeit.

02 | Renate Aichinger

/
Die Autorin, Regisseurin und Dramaturgin Renate Aichinger (*1976, Salzburg) gewinnt mit dem Text „amaurose“ zum Thema „Zeitgeist“ 2014 den Rauriser Förderungspreis.

01 | Georg Trakl

/
Georg Trakl (* Salzburg 3. 2. 1887, † Krakau 3. 11. 1914) zählt mit seinem lyrischen Werk zu den bedeutendsten Dichtern der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts, seine Lyrik hat bis heute Einfluß auf Autorinnen und Autoren.